teddy
 
AKTUELLES

05.06.2018

Areal Johann-Rust-Straße - Wie geht es weiter?

Neue Wohnungen entstehen in der Richard-Wagner-Straße 57 und 59. Die Johann-Rust-Straße 25 bekommt Balkone. Auch in der Halleschen Straße gibt es perspektivisch Modernisierungen.

Die vor neun Jahren begonnene Komplettsanierung des Viertels Johann-Rust-Straße wird auch 2018 und 2019 fortgesetzt. Bereits im Gange sind die Arbeiten in der Johann-Rust-Straße 25. Die Wohnungen sind zwar in einem guten Sanierungszustand, bekommen aber neue Balkone. Außerdem wird die Fassade gedämmt.Auch in der Richard-Wagner-Straße 57 laufen die Arbeiten. Das Haus wird in bewährter Weise grundhaft saniert. Dazu gehörenmoderne Wohnraumzuschnitte, zeitgemäße Bäder und Küchen, moderne Elektrik und Wärmedämmung. Voraussichtlich im No-vember dieses Jahres werden dort zwei 3-Raum- und vier 2-Raum-Wohnungen an die neuen Mieter übergeben.

Nahtlos geht es dann in der Richard-Wagner-Straße 59 weiter. In dem Eckgebäude zur Johann-Rust-Straße entstehen im ersten und zweiten Obergeschoss sechs 2-Raum-Wohnungen, die alle barrierefrei erreichbar sein werden. Möglich wird das durch den Einbau eines Aufzuges ähnlich der Ruststraße 17. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich eine Podologie-Praxis. Nochmal "um die Ecke" geht es dann übernächstes Jahr. 2020 wird die Hallesche Straße 105 saniert.

nach oben