teddy
 
AKTUELLES

03.03.2017

Vor dem Nienburger Tor: keine Parkplatzverknappung

Im Falle eines Grundstücksverkaufs im Wohngebiet Vor dem Nienburger Tor bleibt die Anzahl der Mietparkplätze konstant.

Für das freie Gelände gegenüber dem Block Vor dem Nienburger Tor 39 - 44 interessiert sichein privater Investor, dem eine Wohnbebauung vorschwebt. Die Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH (BWG) kann sich vorstellen, einen Teil des Areals zu verkaufen. Betroffen wären in diesem Fall einige der von der BWG errichteten Mietparkplätze. Geschäftsführer Holger Köhncke gibt aber Entwarnung: "Niemand muss sichSorgen machen, seinen Stellplatz zu verlieren. Die Gesamtzahl der Plätze verringert sich nicht. Sollte es wirklich zu dem Geschäft kommen, wird die fehlende Fläche ein paar Meter in Richtung Straßenende verlegt."

Ob der Verkauf zustande kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sicher. Im negativen Fall bleibt die Geländeaufteilung wie bisher.

nach oben