teddy
 
AKTUELLES

03.03.2017

Talstadtschule wird 2017 abgerissen

Der Abriss ist beschlossene Sache. Auf dem Gelände der ehemaligen Polytechnischen Oberschule "Ernst Thälmann" entsteht eine halböffentliche Grünfläche.

Das letzte Stundenklingeln ist schon eine Weile her. Im September 2012 schloss sich die Tür der Talstadtschule für immer. Nach erfolgloser Nachmietersuche und über vierjährigem Dornröschenschlaf steht nun fest, dass die Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH (BWG) als aktueller Eigentümer den Plattenbau in diesem Jahr abreißen lässt. Der Rückbau kostet rund 200.000 Euro und wird aus dem Förderprogramm "SozialeStadt" finanziert. Daran beteiligen sich Bund, Land und Stadt zu je einem Drittel. "Planung und Vorbereitung laufen. Sobald die Abrissgenehmigung vom Landrat da ist, kann es losgehen", sagt BWG-Geschäftsführer Holger Köhncke.

1977 wurde das Gebäude als POS "Ernst Thälmann" in Betrieb genommen, weil die Anzahl der schulpflichtigen Kinder in der Talstadt durch das Neubaugebiet "Vor dem Nienburger Tor" stark anwuchs. Nach der Wende diente es bis 2012 als Sekundarschule.

Die Stadt Bernburg erwartet, dass das umliegende Wohngebiet durch den neuen Freiraum aufgewertet wird.

nach oben